Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 24.01.2008 - Patientenforum-Archiv

Multifokallinsen

Habe seit 1/2 Jahr RESTOR-Multifokallinsen und bin sehr zufrieden damit. Gestern meinte der Augenarzt bei einer Kontrolluntersuchung, ich hätte auf einem Auge einen leichten Nachstar, den man lasern könne. Was ist das? Wann muss etwas unternommen werden? MfG Angie

Antwort vom 27.01.2008

Beim sog. Nachstar handelt es sich um eine nach Linsen(kern)entfernung einsetzende Trübung der Linsenkapsel. Etwa 10% - 20% der Patienten entwickeln einen Nachstar. Dieser ist in seiner Natur harmlos aber störend. Mit einem sog. YAG-Laser wird die Nachstartrübung behandelt. Der Eingriff erfolgt an der Untersuchungslampe, erfordert keine Narkose und keine Eröffnung des Auges. Der Effekt ist unmittelbar erkennbar. Einmal gelasert, kann der Nachstar nicht wiederkommen.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche