Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.03.2010 - Patientenforum-Archiv

Multifokallinse für nur ein Auge

Hallo zusammen, am linken Auge bin ich (53 Jahre) bereits am grauen Star operiert. Ich bin stark kurzsichtig (ca. 9 Dioptrien)und mir wurde vor der OP (vor ca. 1 Jahr) von einer Multifokallinse von meinem Augenarzt abgeraten. Nun steht mein zweites Auge zur OP an. Ich trug vor meiner ersten OP Kontaktlinsen und kam ohne Lesebrille noch gut zurecht. Jetzt geht ohne Lesebrille gar nichts mehr, was mich schon stark beeinträchtigt. Ich würde gerne von Ihnen wissen, ob Sie mir eine Multifokallinse nur für ein Auge empfehlen. Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Antwort vom 23.03.2010

Richtig zufrieden werden Sie wahrscheinlich erst dann sein, wenn beide Augen mit Multifokallinsen versorgt sind. Dies könnte man erreichen, indem man am linken Auge eine MF-Linse als Zusatz(Add-On)-Linse einsetzt.   Vorgehensweise könnte also sein: erst Grauer-Star-OP rechts mit MF-Add-On-Linse, dann ggf. am linken Auge die Add-On-Linse dazu.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche