Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 24.03.2008 - Patientenforum-Archiv

Multifokallinse extreme Kurzsichtigkeit

Hallo, fasziniert von dem informativen Forum habe ich folgende Fragen: Ist es sinnvoll, bei mir (45 J., auf beiden Augen -18 mit Brille, -13,25/-15,25 bei harten Kontaktlinsen, re. cyl. -2,0; Bürotätigkeit, davon 25% am PC) nach jetzt aufgetretenem Grauen Star Multifokallinsen einzusetzen? Gibt es überhaupt zu diesen Extremwerten die Multifokallinsen von Alcon? Gibt es auch Monofokallinsen mit Blaufilter und UV-Schutz? Sind bei Monofokallinsen solche aus Acryl denjenigen aus Silicon vorzuziehen? Vielen Dank für Ihre Antwort mit freundlichen Grüßen Jörg P.

Antwort vom 29.03.2008

Lieber Jörg, P.   bei diesen Werten würde ich eher zurückhaltend sein mit dem Einsatz von Multifokalen Linsen. Geeignet erscheinen mir asphärische Blaufilter Linsen. Sie werden damit sehr viel besser sehen können als mit den Kontaktlinsen aber Sie werden wahrscheinlich eine Bildschirmarbeitsbrille brauchen. Geeignete Linsen gibt es sowohl in der Silicon als auch der Acrylausführung.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche