Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.11.2015 - Patientenforum-Archiv

multifokallinse

Ist bei Cataract und einer über 8 Monate unverändert stabilen nicht sehr ausgeprägten epitetiralen Gliose und zusätzlicher Sicca Symtomatik auch die Implantation einer Multifokallinse indiziert oder eine Monofokallinse besser. Ich bin 71 Jahre alt und würde natürlich gerne auf eine Lesebrille verzichten. Herzlichen Dank für Ihre Antwort

Antwort vom 02.12.2015

Die Frage wäre, wie relevant die Gliose ist. Besteht die Möglichkeit, dass sie nach der Linsen-OP die Sehleistung beeinträchtigt? Wenn das so wäre, sollte man tatsächlich eher die Monofokallinsen favorisieren. Das sollte Ihr(e) Augenärztin/arzt entscheiden.Tränenfilmstörungen spielen in diesem Zusammenhang meistens nicht so eine große Rolle, nur, wenn sie sehr ausgeprägt sind.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche