Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 27.08.2010 - Patientenforum-Archiv

Makuladegeneration

Sehr geehrtes Ärzteteam, wird die Brachytherapie mit Strontium-90 von den Krankenkassen übernommen? Falls nein, welche Kosten hätte man selbst zu tragen? Im voraus vielen Dank für eine Antwort.

Antwort vom 10.09.2010

Die Brachytherapie ist eine sehr neue Behandlungsoption und wird zunächst nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Dies kann sich aber ändern, wenn die laufenden Studien in Deutschland zeigen, dass die Methode auch auf der Kostenseite Vorteile gegenüber den etablierten Verfahren hat.   MfG Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche