Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 16.03.2007 - Patientenforum-Archiv

Makuladegeneration

Liebes Ärzteteam, bei meiner Mutter (78 Jahre) wurde eine Makuladegeneration festgestellt. Es handelt sich um die sog. feuchte Form (SRNV ?). Jetzt soll ein Medikament eingespritzt werden in das Auge, die Kasse bezahlt diesen Eingriff allerdings nicht in allen Fällen. Führen Sie solche Eingriffe auch durch und wenn es helfen würde, warum bezahlt die Kasse das nicht ? Maria Weitler

Antwort vom 19.03.2007

Solche Eingriffe werden auch bei uns durchgeführt. Mittlerweile werden die Kosten von den Krankenkassen übernommen, der Kostenvoranschlag muß allerdings vor dem Eingriff genehmigt werden.   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche