Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 12.06.2007 - Patientenforum-Archiv

Macht Tränenersatzmittel süchtig

Liebes Team, ich habe folgende Frage: Macht es süchtig, wenn man über einen längeren Zeitraum tropft? Ich wurde im Januar gelasert mit Femto. Ich habe ständig getropft, fast jede Stunde und das auch noch nach 6 Wochen. Bis ich dann die Tropfen total weggelassen habe und nur noch zwei oder dreimal tgl. getropft hab. Ich hatte auf einmal nicht mehr das Gefühl der ständig trockenen Augen, wie ich es hatte, als ich noch getropft habe. Ich benutzte Hylocomod. Über eine Antwort freue ich mich. Vielen Dank Andrea, 25

Antwort vom 14.06.2007

Fakt ist, daß auch 6 Wochen nach LASIK die Menge der Tränenflüssigkeit noch reduziert ist. Die meisten Patienten benötigen zu diesem Zeitpunkt keine Tränenersatzmittel mehr. Wenn aber noch Bedarf an den Augentropfen besteht, sollte man sie ruhig auch verwenden.   Wenn Sie mit weniger häufigem Tropfen besser zurecht kommen, ist das jetzt natürlich auch in Ordnung. Es spricht auch nichts dagegen, einmal einen Auslaßversuch zu machen oder ein anderes Präparat zu probieren.   In den nächsten Wochen wird sich der Tränenfilm weiter normalisieren.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche