Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 06.07.2011 - Patientenforum-Archiv

Linsenwahl bei Katarakt-OP

Ist es ratsam, als 59-jährige Patientin eine asphärische Blaufilterlinse als IGEL zu wählen oder ist die von den Krankenkassen erstattete Intraokularlinse mit UV-Lichtfilter zu empfehlen? Habe ich reale Chancen bei Wahl einer IGEL, die Standardvariante einschließlich der OP-Kosten erstattet zu bekommen? Mit freundlichen Grüssen Theresia Albrecht

Antwort vom 12.07.2011

Asphärische Blaufilterlinsen ermöglichen eine optimale Qualität der Abbildung auf die Netzhaut, eine vertraute Farbwahrnehmung und einen besseren langjährigen Schutz der Netzhaut auch vor den energiereichen blauen Anteilen des Sonnenlichts. Über Ihre medizinische Notwendigkeit kann diskutiert werden (schließlich stellt ja auch eine Sonnenbrille einen Blaulichtfilter dar), aber sinnvoll sind sie durchaus.   Unter den gesetzlichen Krankenkassen akzeptiert nach meinem Kenntnisstand z.Zt. nur die TKK ein Zuzahlungsmodell für diese Linsen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche