Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 27.10.2006 - Patientenforum-Archiv

Linsentausch (noch Fragen nach VU)

Nach der Voruntersuchung wurde mir ein Linsentausch mit einer Multifokallinse links und einer torischen Linse(-1) rechts empfohlen. Kann ich dann im Nahbereich nur mit dem linken Auge lesen und wie sind die Eigenschaften der torischen Linse im Nahbereich? Würde die OP in lokaler, Kurznarkose oder Vollnarkose durchgeführt oder kann man sich das aussuchen? R.P.

Antwort vom 27.10.2006

Ihre Beratung wurde unter der Voraussetzung durchgeführt, daß das linke Auge deutlich dominant ist und den entscheidenden Beitrag zum Sehen liefert.   Man könnte auch am re. Auge eine Multifokallinse implantieren, hätte dann aber aufgrund des Astigmatismus wahrscheinlich ein schlechteres Ergebnis als mit einer torischen monofokalen Linse. Dann könnte man noch eine LASIK anschließen und hätte vielleicht ein funktionell etwas besseres Resultat, das aber für das beidäugige Sehen nicht ins Gewicht fallen würde. Dieser höhere operative Aufwand schien uns daher nicht sinnvoll zu sein, wie gesagt: das Sehvermögen beider Augen zusammen würde dadurch nicht besser.   Wir empfehlen Ihnen die OP jeweils in Kurznarkose.   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche