Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 06.06.2007 - Patientenforum-Archiv

Linsenimpantate

Ich habe mir vor sechs Jahren Linsen zur Korrektur der Fehlsichtigkeit implantierne lassen. Es verlief alles gut, bis ich vor 2-3 Monaten plotzlich an starken Kompfschmerzen zu leiden angefangen habe. Ebenfalls an trockenen Augen und geschwollenen Unterlidern. Kompschmerzen habe ich vorallem nach PC-Arbeit, Lesen oder sonstige Belastung der Augen. Ich habe auch dauern das Gefühl, es sei mir schwindlig. Beim Arzt war ich. Er hat nichts auffälliges festgestellt. Ich leide im Moment sehr und kann kaum mehr Arbeiten. Könnte es eine Entzündung der Augenmuseln sein? Was raten Sie mir? Herzliche Grüsse Eva

Antwort vom 08.06.2007

Hallo Eva,   dazu kann ich wirklich nichts sagen, zumal ja auch Ihr Augenarzt offenbar nichts Auffälliges festgestellt hat.   Im Zweifelsfall könnten Sie ja nochmal zu der Klinik gehen, an der Sie operiert worden sind.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche