Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 08.01.2007 - Patientenforum-Archiv

leichte Hornhautverkrümmung

Hallo Aerzteteam Mein Augenarzt hat 9 Monate nach meiner Lasik eine leichte HHV von je 0.75 Dioptrien festgestellt. Jetzt bin ich unsicher, ob ich nachlasern soll. Einerseits scheue ich die Relasik, weil ich schon jetzt unter extrem trockenen Augen leide, andererseits stört mich das nicht 100% Sehen. Gibt es für so eine leichte Korrektur noch eine andere OP-Möglichkeit. Ich hab schon von Schnitten, die in die Hornhaut gemacht werden gehört. Vielen Dank für ihre Antwort Andrea

Antwort vom 09.01.2007

Hallo Andrea,   von den Schnitten würde ich abraten, sie sind für diese geringe Korrektur zu unpräzise.   Der Effekt der möglichen Korrektur ist Ihnen möglicherweise ja auch demonstriert worden. Wenn das für Sie erheblich ist, sollten Sie eine Re-LASIK durchführen lassen. Es ist eher unwahrscheinlich, daß sich die Trockenheit Ihrer Augen dadurch verschlechtert.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche