Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 21.08.2007 - Patientenforum-Archiv

Lasik und rote äderchen bilden Fläche

Guten Tag, ich bin 19 jahre jung und wollte mal fragen ob eine lasik in diesem alter schon sinnvoll wäre. Meine werte sind links -3.75 rechts -3.50 meine Fehlsichtigkeit ist seit rund 2 jahren stabil. Ein anderes problem dass ich habe sind meine äderchen im auge. Es kommt bei mir vor dass die äderchen so stark raustreten dass sich kleine rote flächen bilden. Dies kommt in regelmäßigen abständen vor. Was könnte das sein? und was könnte man dagegen tun ? Kann man sich die augen lasern lassen auch wenn auf der bindehaut blutäderchen sind? und würden im laufe der zeit dann diese blutäderchen weggehen? Vielen dank für Ihre hilfe Mit freundlichen Grüßen Daniel H.

Antwort vom 22.08.2007

Eine LASIK kann ab dem 18. Lj. durchgeführt werden. Bei den Werten ist die Behandlung auch vielversprechend. In Bezug auf die roten Bindehautäderchen würde ich zunächst empfehlen konservierungsmittelfreie Tränenersatztropfen zu probieren. Ggf. können auch sog. Weissmacher getropft werden. Das sind Naphazolinhaltige tropfen wie z.B. Yxin oder Vistalabalon o.a.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche