Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 31.12.2005 - Patientenforum-Archiv

Lasik trotz Erkältung möglich?

Guten Tag, ich möchte mir Mitte Januar die Augen lasern lassen und habe nun eine dringende Frage: Ist es möglich, sich auch mit einer Erkältung dieser OP zu unterziehen? Ich habe mich gefragt, was wohl passiert, wenn ich niesen muss während des Eingriffs. Selbst wenn sich der Laser automatisch abschaltet, ist es nicht trotzdem wegen des entstehenden Drucks sehr gefährlich für die Augen, die ja durch die Klammer zwangsweise offen gehalten werden und somit nicht beim Niesen geschlossen werden können? Für eine schnelle Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar! Guten Rutsch ins neue Jahr und mit freundlichen Grüßen

Antwort vom 02.01.2006

Eine Behandlung ist auch möglich, wenn Sie erkältet sind. Ideal ist das aber nicht. Weniger weil Sie vielleicht während der Laserung niessen müssten (sehr unwahrscheinlich) als vielmehr weil Sie allgemein vielleicht geschwächt sind und Ihr Immunsystem nicht normal reagiert. Mach Sie Ihren Termin für Mitte Januar, wenn Sie erkältet sein sollten können Sie kurzfristig absagen oder schauen wie Ihr Allgemeinzustand ist und die Entscheidung hiervon abhängig machen.   mfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche