Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.08.2009 - Patientenforum-Archiv

Lasik mit 39

Hallo, ich bin 39 Jahre alt und habe beidseitig eine Stärke um die -2,5. Lohnt es sich jetzt eine Lasik durchführen zu lassen, oder kann es sein dass ab 40 die Alters-Weitsichtigkeit bei mit beginnt und ich trotzdem eine Brille benötigen werde? Gruß Jörg

Antwort vom 20.08.2009

Es ist schon davon auszugehen, dass Sie mindestens bis Mitte 40 völlig brillenfrei bleiben werden und danach dann die Lesebrille zunächst nur z.B. bei schlechten Lichtverhältnissen benötigen werden. Sie werden also das gleiche Schicksal erleiden wie alle anderen Normalsichtigen auch.   Man kann die sogenannte Alterssichtigkeit auch abmildern, indem man ein Auge ein wenig schwächer lasert.   Wir haben übrigens auch viele Patienten, die sich mit Ende 40 in Kenntnis des zu erwartenden Ergebnisses mit solchen Werten lassen und danach sehr zufrieden sind. Eine mehr oder weniger starke Abhängigkeit von der Lesebrille scheint also für die meisten weniger störend zu sein als eine Kurzsichtigkeit.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche