Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.12.2011 - Patientenforum-Archiv

Lasern nach Ortho-K Linsen

Hallo zusammen, seit ca. 6 Jahren trage ich Ortho-K Linsen. Meine Kurzsichtigkeit liegt bei ca. – 4 Dioptrien und hat sich die letzten Jahre nicht wesentlich verändert. Ich bin 22 Jahre alt und trage mich nun mit dem Gedanken, mich lasern zu lassen. Denken Sie, dass sich nach dem Absetzen der OK-Linsen meine Kurzsichtigkeit verschlechtern könnte? Wieviele Wochen vor einer OP müßte ich auf die Linsen verzichten? Bin ich Ihrer Ansicht nach noch zu jung für eine operative Sehfehlerkorrektur? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort vom 21.12.2011

Nach dem Absetzen der Linsen wird die Hornhaut wieder ihre normale Form annehmen, und das werden Sie als Zunahme der Kurzsichtigkeit empfinden.   Mit einer Karenzzeit von 4 Wochen wären wir auf der sicheren Seite. Wenn Sie diese vor der Voruntersuchung nicht einhalten wollen, müssen wir dann eben vor der OP nochmal einen Teil der Messungen wiederholen.   Wenn von einer gewissen Stabilität der Kurzsichtigkeit ausgegangen werden kann, kann auch eine operative Korrektur durchgeführt werden.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche