Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 25.08.2011 - Patientenforum-Archiv

Kurzsichtigkeit nach Linsen-OP 2.Teil

Liebes Ärtzeteam. Die Kurzsichtigkeit wurde jetzt von meinem Optiker in 2 Messungen (12.08. und 25.08.) bestätigt. Links: -1,5 zzgl. -0,75 HHV 55 Grad Rechts: -1,25 Meines Erachtens ist eine Nachkorrektur per Laser dringend notwendig. Deshalb meine Frage: Muss man bzw.ich diese Nachkorrektur bezahlen, oder übernimmt das generell die Praxis, wenn das Ergebnis, wie bei mir, weit vom ursprünglichen Ziel abweicht? Vielen Dank

Antwort vom 08.09.2011

Das ist Vereinbarungssache. Bei unseren Fallpauschalen ist zur Zeit eine etwaige Nachkorrektur mit enthalten.   Wie es in Ihrer Praxis gehandhabt wird, kann ich natürlich nicht sagen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche