Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 06.08.2006 - Patientenforum-Archiv

Kurzsichtigkeit

Hallo, Ich bin 15 und hatte mit 10 Jahren einen Herpes an der rechten Hornhaut, von dem leider eine Narbe und eine leichte Hornhautverkrümmung (-0,5 dpt) zurückblieben. Zudem wurde ich mit 12 kurzsichtig. Meine Werte sind jetzt schon -2,25 links und -3,25 rechts und es wird immer schlechter. Ich habe gehört, dass Kontaktlinsen die Kurzsichtigkeit eindämmen, aber weiß nicht, ob ich diese vertragen würde, da mein rechtes Auge sehr empfindlich ist und ich manchmal noch an Entzündungen leide. Was empfehlen Sie mir, damit ich nicht bald bei -10 bin? Und ist es überhaupt normal, dass ich so schnell kurzsichtiger werde? mfG, Katharina

Antwort vom 09.08.2006

Hallo, Katharina,   es ist natürlich möglich, daß die Werte in den nächsten Jahren noch etwas zunehmen, ich denke da aber eher an eine, maximal zwei Dioptrien.   Bei Kontaktlinsenträgern nimmt die Fehlsichtigkeit tendenziell geringer zu als bei Brillenträgern ob Sie KL tragen können, sollten Sie mit Ihrem Augenarzt besprechen.   Ich würde Ihnen empfehlen, die Brille abzunehmen, wenn Sie längere Zeit lesen, und immer beim Lesen, am Computer und beim Fernsehen auf gute Raumbeleuchtung zu achten.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche