Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.06.2010 - Patientenforum-Archiv

kurzsichtig und weitsichtig

Gibt es kurzsichtig und weitsichtig zugleich. Denn ich habe bei beiden meine Schwächen. Warum? Geht so etwas überhaupt?

Antwort vom 21.06.2010

Wenn jemand kurzsichtig ist und keine allzu starke Hornhaut-Verkrümmung hat, gibt es einen Abstand, in dem sie/er am besten sieht. Das ist bei -1 Dioptrie 1 Meter, bei -2 dpt 1/2 m, bei -3 dpt 1/3 m usw.   Wenn jemand weitsichtig ist, ist die Sehleistung für den Fernbereich zwar relativ besser als für den Nahbereich, kann aber je nach Stärke der Weitsichtigkeit auch für den Fernbereich eingeschränkt sein.   Ich denke, Sie werden eher weitsichtig sein.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche