Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.11.2005 - Patientenforum-Archiv

Kurzsichtig + Alterssichtig / Herzschrittmacher + Marcumar

Hallo s.g. Ärzteteam, mit der Bitte um Beantwortung von drei Fragen: Auge rechts Ferne = 1.HS -4.00 2.HS -3,00 A.155 Auge rechts Naehe = 1.HS -2,31 2.HS -1,37 A.157 Auge links Ferne = 1.HS -3,00 2.HS -3,00 A.— Auge links Naehe = 1.HS -1.39 2.HS -1,31 A.125 Alter 52 Jahre und keine Lust mehr auf Brille !!! 1. Ist mit diesen Werten eine Lasik auf +/- 100 % teoretisch möglich (ohne Brille sehen) ?? 2. Was passiert dann mit der Altersichtigkeit, welche heute ohne Brille bzw. m.Gleitsichtbrille kein Problem darstellt ?? 3. Ich habe einen DDD-SM seit 1993 und Marcumar-Patient, stellt das ein Problem dar ?? Für Ihre qualifizierte Antwort bedanke ich mich ganz herzlich im Voraus und zeichne mit freundlichem Gruß Ronald T.

Antwort vom 16.11.2005

Lieber Ronald T.,   1.) eine LASIK ist möglich, wenn die Hornhaut ausreichend kräftig ist und keine ungewöhnliche Krümmung aufweist. Dies vorausgesetzt, ist die Wahrscheinlichkeit bei den genannten Werten (± 0.5 dpt) Normalsichtigkeit zu erreichen in etwas 90%. D.h. es besteht ein gewisses Risiko (10%), dass eine Nachbehandlung erforderlich ist. Alternativ kann bei diesen Werten aber auch ein Linsenaustausch oder eine Linsen-Implantation erwogen werden. Das Risiko einer Nachbehandlung ist hier geringer, ev. kann eine Multifokale Linse eingesetzt werden und Sie ersparen sich später eine Star-Operation, haben also in der Summe keine zusätzliche Operation an den Augen durchführen lassen. 2.) Die Altersweitsichtigkeit bleibt nach LASIK bestehen. Sie werden entweder eine Lesebrille tragen müssen oder aber ein Auge etwas kurzsichtig belassen (ca. -1.0 dpt). Bei dieser sog. Monovision können Sie die meiste Zeit auch beim Sehen in der Nähe (Speiskarte, Uhrzeit etc.) ohne Brille auskommen, brauchen aber beim Lesen kleiner Schriften eine Lesebrille. Ganz brillenfrei werden Sie nicht werden können. Alternative stellt die o.g. Implantation einer Multifokalen Linse dar. 3.)Das Marcumar stellt keine Kontraindikation dar.   mfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche