Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 05.05.2008 - Patientenforum-Archiv

Kursichtigkeit bei Kind meine Frage vom 04.05.

Guten Tag und vielen Dank fuer die schnelle Antwort. Sie schreiben dass die Kursichtigkeit am langsamsten fortschreitet wenn mein Sohn Kl trägt anstatt Brille.Müssen es formstabile(harte) Linsen sein oder können es auch Tageslinsen sein?.Stimmt es dass jahrelanges Linsentragen die Hornhaut dünner macht? Danke

Antwort vom 08.05.2008

Formstabile KL haben über die Jahre weniger Nebenwirkungen, der Einstieg ist über weiche KL leichter, eine Verdünnung der Hornhaut tritt nicht auf.   Grundsätzlich sollte man den Einsatz von KL bei einem 13jährigen mit nur -1.5 dpt durchaus kritisch bewerten, schließlich ist das Tragen von KL ja auch mit Risiken verbunden. Wenn eine starke Tendenz z.B. zu einer Zunahme weit über -3 dpt und außerdem eine entsprechende Motivation und Gewissenhaftigkeit besteht, halte ich eine KL-Anpassung jedoch für vertretbar.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche