Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.09.2011 - Patientenforum-Archiv

Korrektur mit Laser nach OP Multifokallinsen

Hallo Zusammen, wie ist der Ablauf, wenn nach einem Linsenaustausch eine Korrektur mit Laser gemacht werden muss? Welche Laserart wird genutzt. Kann die Multifokallinse dabei Schaden nehmen? Wie lange muß man nach dem Lasern Augentropfen nehmen? Und wann ist dann die Sehfähigkeit stabil? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort vom 23.09.2011

Falls eine Nachkorrektur mit dem Laser erforderlich wird, bevorzugen wir meist die PRK, die bei kleinen Korrekturen sehr genau und sicher ist. Die Entscheidung darüber fällt typischerweise nach 3 Monaten, in Ausnahmefällen auch schon früher.   Eine Gefahr für die Linse besteht dabei nicht, und die Sehleistung ist nach 10 - 14 Tagen stabil. Augentropfen werden für ca. 1 Monat verwendet.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche