Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 29.04.2008 - Patientenforum-Archiv

Korrektur der Kurzsichtigkeit und später der Weitsichtigkei

Guten Tag, Ich (26) denke stark darüber nach meine Kurzsichtigkeit per Laser korrigieren zu lassen (-3,25 und -3,75). Soweit ich weiss, haben Kurzsichtige den Vorteil, dass sie nicht so früh an Altersweitsichtigkeit leiden. Diesen Vorteil würde ich ja durch eine Korrektur der Kurzsichtigkeit verlieren. Gibt es denn die Möglichkeit am Auge trotz vorangegangener LASIK-OP die Altersweitsichtigkeit zu korrigieren? Vielen Dank und freundliche Grüsse! Elisa

Antwort vom 02.05.2008

Sehr geehrte Elisa,   da haben Sie Recht. Allerdings sind Ihre Werte etwas hoch. Der Fernpunkt Ihrer Augen liegt bei 20 bis 30cm. Man könnte ein Auge etwas kurzsichtig einstellen, also ca. -1.0, Damit wäre Ihnen bis ca. zum 50. Lebensjahr gut geholfen. Danach brauchen Sie eine Lesebrille. Allerdings keine Brille mehr für die Ferne.   MfG
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche