Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 29.11.2011 - Patientenforum-Archiv

Kontrastverlust

Man liest zur Lasik manchmal, dass ein gewisser Kontrastverlust eintreten kann. Bezieht sich das nur auf das Dunkelheitssehen oder kann auch die Farbwahrnehmung am Tage verblassen?

Antwort vom 01.12.2011

Davon ist - als dauerhaftes Phänomen -mit den aktuellen Lasersystemen und bei richtiger Indikationsstellung nicht mehr auszugehen.   Die anfänglichen Tränenfilmstörungen können durch aus zu Blendungsempfindlichkeit und auch schwammigem Sehen tagsüber führen, verschwinden aber mit der Zeit.   Auch ein Rest an Fehlsichtigkeit kann zu einem Kontrast-Sehverlust führen. Dieser könnte dann aber mit einer Zweitbehandlung beseitigt werden.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche