Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 13.05.2006 - Patientenforum-Archiv

Kontrastsehen

Liebes Ärzteteam, bei mir wurden im Februar beide Augen mit PRK gelasert.Nun habe ich Schwierigkeiten mit dem Kontrast,vor allem,wenn ich auf helle Hintergründe sehe.Bis wann muss ich mit diesen Beschwerden rechnen? Vielen Dank C. Vogel

Antwort vom 15.05.2006

Im 2- 4 Monat nach PRK kann die Wundheilung zu Blendungsbeschwerden und Kontrastsehstörungen führen. Spätestens 6 Monate nach der Behandlung sollten Sie aber keine Probleme mehr haben. Wichtig ist die Anwendung der Kortisonaugentropfen nach PRK bis zum 6 Monat.   MfG   Dr. Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche