Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 11.03.2009 - Patientenforum-Archiv

Komplikationsrisiko bei hoher Kurzsichtigkeit

Hallo, da ich keine Kontaktlinsen mehr vertrage, möchte ich meine Sehschwäche korrigieren lassen. Meine Werte betragen R: -10,25 und L: -9,5. Eine Femto Lasik- Behandlung würde für mich – soviel ich weiß – in Frage kommen. Nun habe ich aber gehört, dass das Komplikationsriskio bei so hoher Kurzssichtigkeit bei 50 Prozent liegt. Ist das tatsächlich so? Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort vom 16.03.2009

Einen Eingriff mit einem solch hohen Komplikationsrisiko könnte man am gesunden Auge sicherlich nicht durchführen. Bei geeigneten Voraussetzungen liegt das Risiko schwerer Komplikationen bei einer LASIK sicher weit unter 1%.   Ihre Werte liegen in Bezug auf die LASIK im Grenzbereich, am rechten Auge sogar 0.25 dpt darüber. Hier müsste also überprüft werden, ob die übrigen Messwerte der Voruntersuchung eine LASIK zulassen und ob ein Rest an Fehlsichtigkeit für Sie akzeptabel sein könnte.   Ansonsten wäre die Implantation von Zusatzlinsen eine Alternative.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche