Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.09.2007 - Patientenforum-Archiv

keratoplastik und linsenaustausch

Sehr geehrtes Ärzteteam, seid meiner frühen Kindheit leide ich an einer beidseitig vorliegenden Hornhaut – Distrophi welche sich mit zunehmendem älter werden,ich befinde mich im 60. Lebensjahr,erheblich negativ entwickelt hat,zudem habe ich beidseitig fortschreitenden Katarakt. Meine Fragestellung ist wie folgt, ist es möglich eine Keratoplastik und Austausch einer Linse in Combination einer OP durchzuführen? typisierte oder frische Keratoplastik ?

Antwort vom 20.09.2007

Die kombinierte OP ist möglich (tripple procedure). Eine typisierte Keratoplatik ist zu empfehlen, wenn das Risiko einer Immunreaktion vorliegt. Dies ist der Fall wenn es z.B. zu einer Blutgefässeinsprossung in die Hornhaut gekommen ist. Bei einer Degeneration ist das meist nicht der Fall. Schaden kann die Typisierung allerdings nicht.   MfG   Dr. Kermani  
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche