Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 27.09.2009 - Patientenforum-Archiv

Ist Lasik bei diesen Erkrankungen möglich?

Liebes Ärzteteam, ich bin 29 Jahre alt und würde mir gerne meine Augen lasern lassen. Ich habe – 6,5 Dioptrien. Ich habe das Late-Onset Adrenogenitale Syndrom, weshalb ich täglich 0,5 mg Dexamethason einnehme und Hashimoto, wofür ich Schilddrüsenhormone bekomme. Ich habe mit den Medikamenten absolut keine Beschwerden und fühle mich damit sehr gut. Wenn Hornhautdicke und die sonstigen Anforderungen für eine Lasik stimmen, könnte ich dann eine Lasik durchführen lassen oder geht das bei meinen Erkrankungen und der Medikamentation nicht? Ich fühle mich mit den Medikamenten absolut gesund und bin auch nicht krankheitsanfällig. Vielen Dank und liebe Grüße, Julia

Antwort vom 01.10.2009

Bei dieser Grunderkrankung würde ich von einer Korrektur an der Hornhaut abraten. Insbesondere der Tränenfilm und die Kollagesteifigkeit würden moir Sorgen bereiten. Sinnvoller, auch wegen der Höhe der Werte, ist eine phake Linse. Diese ist reversibel und kann bei auftretenden Problemen einfach wieder entfernt werden. S. hierzu auch im Aktuell Bereich auf dieser Seite.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche