Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.08.2014 - Patientenforum-Archiv

Iriskolobom und Multifokallinse?

Hallo, ich habe ein beidseitig nach unten, zur Nase hin verlaufende Iriskolobom. Im Zuge einer nun anstehenden Katarakt-operation würde ich mit gerne eine Multifokale Linse einsetzten lassen. Halten sie das für ratsam? Herzlichen Dank I. Schüssler

Antwort vom 22.08.2014

Frage wäre, ob die Kolobome lichtdurchlässig sind und wie groß sie sind. Das sollte sich ein(e) Augenärztin/arzt anschauen (bei neutraler Pupille, also bevor die Pupille weit getropft wird).Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche