Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 06.08.2008 - Patientenforum-Archiv

Intralase Femtosekundenlaser

Hallo, ich habe Anfang September einen Termin zur Voruntersuchung bei Ihnen und beschäftige mich schon mal mit den Vor-und Nachteilen der verschiedenen Methoden. Laut einem Artikel von Herrn Dr.Kermani 12/2005 heisst es, das beim Intralase eine Zeit von 15 minuten einzuhalten ist bis der Flap geöffnet werden darf. Des Weiteren wurde die Beobachtung von TLS gemacht,tritt dies heutzutage noch häufig auf? Ist dieser Artikel noch so aktuell oder hat sich da mittlerweile einiges verändert oder gibt es eine aktuellere Ausgabe dazu. Des Weiteren würde mich interessieren wer in ihrer Klinik die Intralase durchführt und ob man sich den Arzt aussuchen darf. Vielen Dank schon mal und liebe Grüße Tanja

Antwort vom 08.08.2008

Die Zeit bis zum Flaplift haben wir verkürzen können, da mit den höherfrequenten Algorithmen die Bläschenbildung geringer ist. TLS haben wir mit den höheren Frequenzen ebenfalls nicht mehr gesehen. Ansonsten gibt es keine wesentlichen Änderungen.   Als Operateur können Sie sich gerne einen von uns dreien aussuchen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche