Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 18.07.2009 - Patientenforum-Archiv

Implantierung künstl. Kontaktlinsen

Hallo, ich überlege, mir künstliche Linsen einsetzen zu lassen. Ich habe rechts -13 und links – 15 Dioptrien und bin 42 Jahre alt. Meine Frage : Können solche Linsen auch bei Honrnhautverkrümmung eingesetzte werden (ca. -1,5) ? Werden eigentlich die Probleme mit trockenen Augen und Lichtempfindlichkeit verstärkt ? Und eine letzte Frage : In welchem Zeitabstand würden Sie die beiden Augen operieren ?

Antwort vom 29.07.2009

Ja, es gibt auch torische Intraoklarlinsen. Probleme der Trockenheit und Blendung werden nicht verstärkt. Beide Augen können in einer Woche operiert werden.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche