Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 18.10.2014 - Patientenforum-Archiv

ICL-OP bei sehr trockenen Augen

Liebes Ärzte-Team, ich (42) leide seit 5 Jahren an trockenen Augen, was sich leider immer mehr verschlimmert.(Schirmer-Test unter 5). Punctum Plus haben leider auch nicht geholfen…Kontaktlinsen vertrage ich auch nicht mehr. Ich ziehe die Implantation einer torischen ICL in Betracht (-6,75 Dioptren, 2,75 Hornhautverkrümmung), habe aber nun Angst, das sich durch die OP und das Tropfen von Kortison post-OP die Augentrockenheit dauerhaft noch verschlimmern könnte. Ein Bekannter entwickelte z.B. nach der Linsen-OP eine chronische Lidrandentzündung und hat seither schlimme Probleme. Wie sehen Sie das? Was raten Sie mir?

Antwort vom 27.10.2014

Normalerweise verschlechtert sich der Tränenfilm nach einer Linsenoperation nicht; auch die Cortisontropfen haben allenfalls einen vorübergehenden Effekt.Vielleicht doch eher ein zufälliges zeitliches Zusammentreffen bei Ihrem Bekannten? Oder ist Ihr Bekannter weitsichtig geworden? Das könnte man ja nachkorrigieren.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche