Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 18.06.2007 - Patientenforum-Archiv

hornhautverkrümmung nach lasik

kann eine hornhautverkrümmung durch Tränenflüssigkeit oder punctum plugs dauerhaft ausgeglichen werden?

Antwort vom 25.06.2007

Das wohl nicht.   Bei der Nachsorge nach LASIK findet man aber gelegentlich eine leichte Einschränkung der Sehschärfe, die durch das Vorhalten einer geringen Gläserkorrektur verbessert werden kann.   Wenn sich der Tränenfilm dann später stbilisiert hat, verwischt oftmals dieser Unterschied, so daß man dann nicht mehr von einem Rest an Fehlsichtigkeit sprechen kann.   Das Qualitätskriterium ist die Sehschärfe. Wenn die in Ordnung ist, ist es gut. Falls nicht, muß ggf. über eine Nachkorrektur nachgedacht werden.   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche