Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 08.03.2010 - Patientenforum-Archiv

Hornhautödem

Liebes Ärzteteam, ich war am Freitag zur Femto-Lasik und habe nun ein Hornhautödem. Es tut nicht sehr weh, ist aber unangehem, da ich nicht richtig sehe. Nehme regelmäßig die Medikamente und tropfe sehr oft die künstlichen Tränen. Kann ich noch irgendetwas tun, um den Heilungsprozess zu fördern? Vielen Dank im Voraus für Ihren Tipp. Mit freundlichem Gruß

Antwort vom 09.03.2010

Zusätzlich eine pflegende Augensalbe vor dem Schlafengehen wird sicherlich kein Fehler sein. Sie haben ja sicher bald wieder einen Nachsorgetermin, dann kann man ggf. über weitere Maßnahmen nachdenken, z.B. eine weitere Verbesserung des Tränenfilms mit kleinen Stöpselchen für die Abflusswege.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche