Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 21.11.2004 - Patientenforum-Archiv

Hornhautnarbe

Mein rechtes Auge ist an der Hornhaut vernarbt. (Splitterverletzung) Mit einer harten Kontaktlinse habe ich noch eine ganz gute Sehkraft. Angenehm ist mir die Linse aber nicht daher trage ich diese nur selten. Mein Augenarzt hat mir gesagt, das nur eine Hornhautverpflazung mir helfen könne. Einen so grossen Eingriff möchte ich aber nicht riskieren. Kann mir mit dem Laser geholfen werden ?

Antwort vom 22.11.2004

Oberflächliche Hornhautnarben können sehr erfolgversprechend mit dem Excimer Laser geglättet werden, allerdings ist die dann enstehende Fehlsichtigkeit (meist Weitsichtigkeit) zu berücksichtigen und erfordert ggf. einen zweiten Eingriff. Tiefer Hornhautnarben werden mit dem fs.-Laser behandelt. Es erfolgt eine teilweise Transplantation der Hornhaut. Bei dieser sog. lamellären Hornhautverpflanzung wird nur die vernarbte Schicht mit dem Laser ausgeschnitten und durch Spendergewebe ersetzt. Das Auge muss nicht eröffnet werden, dieser Eingriff ist weit weniger invasiv als eine vollständige Hornhautverpflanzung.   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche