Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 21.01.2010 - Patientenforum-Archiv

Hornhaut zu dünn für Femto-Lasik?

Sehr geehrtes Ärzte-Team, Ich hatte heute einen Kurz-Check bei einem Laser-Institut und ich habe auf beiden Augen -2,5 Diop. aber leider nur eine Hornhautdicke von 480 um. Die mich untersuchende Frau sagte mir, dass sie mir zu einer Femto-Lasik rät, weil bei der Lasek/PRK die Heilung so lange dauert und nur ca. 5% diese Methode wählen würden. Jetzt bin ich verunsichert, da ja die Hornhaut schon sehr dünn ist und ich nichts riskieren möchte. Ich hoffe Sie können mir helfen. Mit freundlichen Grüßen -Valerie Mutschler

Antwort vom 21.01.2010

Wir würden in dieser Konstellation wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen eher die PRK empfehlen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche