Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 26.04.2006 - Patientenforum-Archiv

Hornhaut- und Linsenverkrümmung angeboren oder veränderbar

Guten Tag, ich bin an einer Laser-OP interessiert. Daher habe ich im Februar 2006 eine Augenhintergrundmessung durchführen lassen. Folgende Werte kamen dabei raus: Links: SPY: -0,50 CYL: -1,75 AX: 78c Rechts: SPY: -1,00 CYL: -1,50 AX: 78c Mein Augenarzt meinte ich soll lieber noch bis Februar 2007 warten, damit er messen kann, ob sich meine Werte evtl. verändert haben. Ich dachte aber immer diese wären angeboren!? Er meinte ich hätte eine Hornhaut- und Linsenverkrümmung. Vielen Dank schön mal, Claudia aus Stuttgart (24 Jahre)

Antwort vom 27.04.2006

Hallo Claudia,   die Zylinderwerte werden sich sicher nicht mehr ändern. Diese sind im wesentlichen für Ihre Sehschäche verantwortlich. Daher glaube ich, dass man nicht zuwarten muss, wenn Sie sich behandeln lassen möchten.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche