Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.02.2006 - Patientenforum-Archiv

Hormone und trockene Augen

Sehr geehrte Ärzte, seit etwa einem halben Jahr habe ich(50)Beschwerden mit trockenen Augen. Seit einiger Zeit recherchiere ich, um den Ursachen auf die Spur zu kommen. Nun habe ich von Studien gehört, die einen Zusammenhang zwischen Hormonen und trockenen Augen nachgewiesen haben. Da ich seit mehreren Jahren eine Hormonersatztherapie (östrogen/gestagen Präparat) durchführe, frage ich mich,ob meine Beschwerden möglicherweise mit dieser Therapie zusammenhängen, ob es vielleicht eine Östrogendominanz sein könnte. Könnte dies sein? Es wäre nett, wenn Sie mir einen Rat geben. Vielen Dank Doris Breuer

Antwort vom 21.02.2006

Hallo Frau Breuer,   tatsächlich hat der Hormonspiegel grossen Einfluss auf die Tränenfilmqualität und Menge. In der Regel ist es ein Östrogenmangel bzw. eine Gestagentherapie die die trockenen Augen befördert. Fragen Sie Ihre Frauenärztin.   mfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche