Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 07.05.2008 - Patientenforum-Archiv

Große Pupillen

Meine Augenwerte liegen bei -8,0 und -7,25. Bei einer – meiner Meinung nach recht kurzen u. oberflächlichen – Untersuchung in einer Laserklinik wurde mir eine Hornhautdicke von 560 Micrometern sowie eine Pupillengröße von 8mm bei völliger Dunkelheit bescheinigt. Von einem Lasereingriff wurde mir abgeraten. Zu einer Artisan/Artiflex Linse konnte mir nicht viel gesagt werden. Wie stehen hier die Erfolgschancen, insbes. hinsichtlich Komplikationen wie Halos oder Doppelsichtigkeit? Momentan kann ich so etwas an mir noch nicht feststellen. Vielen Dank für Ihre Antwort!

Antwort vom 15.05.2008

Es ist nie ganz auszuschließen, dass sich sozusagen einige Lichtstrahlen an der Linse vorbei und durch die Pupille hindurch mogeln, insbesondere bei großen Pupillen. Dies kann dann zu der Wahrnehmung z.B. von Halos führen.   Dieser Effekt ist bei den Vorderkammerlinsen sicherlich schwächer als etwa bei formstabilen Kontaktlinsen. In einigen Einzelfällen haben wir wegen solcher Störungen die Linsenposition im Nachhinein korrigiert.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche