Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 26.01.2016 - Patientenforum-Archiv

grauer star op.mit multivokallinse

Hallo, bei der Voruntersuchung hat man festgestellt,daß ich einen Verschluß am linken Auge hatte.An der Stelle ist die Hornhaut nicht mehr intakt. Mein Augenarzt möchte mir aus diesem Grund keine Multivokallinsen einsetzen.Warum? Mit Monatslinsen in meiner Sehstärke kann ich auch super sehen und ich möchte die Brille u.die einsetzbaren Linsen endlich loswerden.

Antwort vom 01.02.2016

Am liebsten werden Multifokallinsen eingesetzt, wenn (bis auf ggf. die natürliche Augenlinse) alles mit den Augen in Ordnung ist und z.B. keine Schädigung der Netzhaut vorliegt.Aber Sie benutzen multifokale Kontaktlinsen und kommen damit gut zurecht? Das ist durchaus ein starkes Argument, weil multifokale Intraokularlinsen meistens sogar noch besser funktionieren.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche