Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.03.2008 - Patientenforum-Archiv

Grauer Star OP

Sehr geehrtes Ärzteteam, im Januar, und Anfang Februar wurde bei mir eine graue Star OP durchgeführt, (mono Linsen mit Blaulichtfilter). Jetzt habe ich noch eine Restfehlsichtigkeit von: Re: + 0,75 – 0,75 110 Li : + 1,00 – 1,75 55 Auf Ihrer Internetseite habe ich von einem neuen Verfahren (Huckepacklinsen) ADD-on Linse gelesen. Hier meine Fragen: Ab wann kann man diese Linsen einsetzen, welche Risiken bestehen. Wie hoch sind die Kosten? Kann man beide OPs am gleichen Tag durchführen? Kann man die Restfehlsichtigkeit und Hornhautverkrümmung damit beheben? Im Voraus möchte ich mich recht herzlich bedanken!

Antwort vom 20.03.2008

Die Add-On können zur Korrektur einer Restfehlsichtigkeit oder als multifokale Zusatzfunktion eingesetzt werden. An beiden Augen könnte theoretisch eine Add-On eingesetzt werden. Allerdings haben Sie am linken Auge eine starke Hornhautverkrümmung vorliegen. Die müsste ggf. zusätzlich durch eine Hornhautplastik (ev. auch LASIK) auskorrigiert werden, wenn Sie das Ziel haben ganz brillenfrei (Ferne und Nähe) zu werden. Bei sog. intraokularen Eingriffen kann jeweils nur ein Auge an einem Tag behandelt werden. Die Kosten liegen, je nach Linsentyp bei ca. 1.500 bis 2.000,- Euro/Auge.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche