Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 09.12.2011 - Patientenforum-Archiv

Grauer Star nach Lasik

Sehr geehrtes Ärzteteam, mich würde interessieren, welche Probleme auftreten können, wenn nach Lasik später ein Linsenersatz wegen Grauen Stars notwendig wird. Ich habe gehört, dass in solchen Fällen die Berechnung der optimalen Linse mitunter schwierig ist.? Vielen Dank.

Antwort vom 12.12.2011

Mittlerweile gibt es auch für diese Konstellation schon ganz gute Berechnungs-Modelle und damit auch gute refraktive Ergebnisse.   Aber die Ansprüche dieser Patienten sind natürlich besonders hoch, oftmals werden ja sogar Multifokallinsen eingesetzt, um völlige Brillenfreihet zu erreichen. Dann kann auch eine kleine Abweichung schon einmal stören, so dass wir gelegentlich eine nochmalige Laserkorrektur zur Nachjustage durchführen müssen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche