Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 29.01.2007 - Patientenforum-Archiv

Grauer Star bei meine Kind 7Jahre

Bei meiner Tochter 7 Jahre wurde vor 3 Jahren auf beiden Augen Grauer Star festgestellt. Bei den Ärzten herrschten sehr unterschiedliche Meinungen. Die einen meinten, dass sie unbedingt operiert werden müsse, andere waren der Ansicht, dass man erst mal abwarten sollte. Wir haben sie deshalb damals nicht operieren lassen. Das Ergebnis lag damals bei ca. 50%, später bei 30-40%. Neulich bei einer Augenarztuntersuchung wurde nur noch eine 20% Sehfähigkeit diagnostiert. Die Augenärztin und die Lehrerin in der Sehbehindertenschule, die meine Tochter besucht, machten jetzt energischen Druck, und sagten, dass meine Tochter bei einer Nicht-Operation oder zu späten Operation bleibende Schäden davon tragen würde. Wir denken über eine OP demnächst nach und wollen aber Klarheit haben. Meine Fragen: Welche irreparablen Schäden entstehen, wenn man zu spät oder gar keine Operation vornimmt? Ist eine OP sofort durchzuführen? Vielen lieben Dank Thomas Witsack

Antwort vom 30.01.2007

Sehr geehrter Herr Witsack,   ob ein irreparabler Schaden (eine sog. Amblyopie) entstanden ist, wird erst nach einer OP festzustellen sein. Sie sollten die Operation so bald wie möglich durchführen lassen !   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche