Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.01.2007 - Patientenforum-Archiv

Glaskörpertrübung

Liebe Ärzteteam, Ich bin 54 Jahre , stark kurzsichtig und habe im Mai 2006 eine OP grauer Star gehabt. Seit einem Jahr habe ich die Glaskörpertrübungen. Ich habe große Sorge, weil die Glaskörpertrübungen bei mir stetig wächst ( alle 4 oder 5 Monaten kommen ein Paar Pünktchen oder eine kleine Trübung ( schwarze Faden) dazu. Die Trübungen sind zwar harmlos, aber meine Frage sind : Hört die Glaskörpertrübungen irgendwann auf oder sie wachsen weiter, bis ich nicht mehr sehen kann ?? Da ich viel mit PC arbeite, habe ich die Vitamine „Orthomol Vision „ zur Stärkung meine Augen seit einem Jahr genommen. Hat diese Vitamine mit der Glaskörpertrübungen zu tun ? Kann ich ohne Bedenken die Vitamine nehmen ? Vielen Dank und Viele Grüße

Antwort vom 16.01.2007

Es ist eher selten, daß diese Trübungen ein Ausmaß erreichen, das eine Operation erforderlich macht.   Sie können im Gegenteil zuversichtlich sein, daß die Trübungen im Laufe der Zeit auch wieder aus dem Blickfeld verschwinden werden. Bei veränderungen sollten Sie Ihren Augenarzt aufsuchen.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche