Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 18.03.2007 - Patientenforum-Archiv

gereizte Augen

Sehr geehrtes Ärzteteam,seit der Pubertät leide ich (26 J.) unter sehr empfindlichen,trockenen,stark gereizten Augen,was mit den Jahren immer schlimmer wurde.Die Augenärzte verschrieben mir immer Augentropfen gegen trockene Augen,von denen ich mittlerweile alle durchprobiert habe,aber nichts half.Mit der Zeit haben sich viele Äderchen landkartenartig auf der Bindehaut gebildet,die ständig rot und geweitet sind.Selbst ein Augenarzt meinte,dass dies in meinem jungen Alter sehr ungewöhnlich wäre.Am besten sind meine Augen noch,wenn ich bei mir zuhause in der Wohnung bin,auch wenn die Äderchen auch dann noch deutlich sichtbar bleiben,so sind sie doch nicht so rot und geweitet.Doch draußen oder in Geschäften werden sie sofort rot und weiten sich stark.Ich wollte Sie fragen,ob Sie mir vielleicht Spezialisten im Raum Köln nennen könnten,die sich mit soetwas beschäftigen,da mir die bisherigen Augenärzte nicht weiterhelfen konnten.Ich würde mich sehr über eine Antwort von Ihnen freuen,mfg,Lisa

Antwort vom 19.03.2007

Wenn die Augen wirklich so trocken sind, gäbe es vielleicht die Möglichkeit, mit kleinen Stöpseln (punctum plugs) jeweils einen der Abflußwege in den Nasen-Rachenraum zu verschließen, um so die Tränenflüssigkeit besser im Auge zu halten (klingt dramatischer, als es ist).   Ich denke, das wird von einigen Augenärzten angeboten (von den gesetzlichen Kassen allerdings leider nicht erstattet).   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche