Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 28.10.2008 - Patientenforum-Archiv

Frage

Sehr geehrte Damen und Herren, vor über einem Jahr hatte ich meine letzte Frage geestellt wegen meiner Katarakt-OP im Jahr 2005. Nun ist es so, dass ich auf dem rechten Auge blind bin – Diagnose: neuritis nervi optici. Keiner weiss, woher das kommt. Kann es mit der Katarakt-OP im Jahr 2005 zusammenhängen? Ich habe auch seit dieser OP eine größere Hornhautverkrümmung und epiretinale Gliose. Danke für eine Anwort. Mit freundlichen Grüssen – Manuela Bennar

Antwort vom 30.10.2008

Liebe Frau Bennar, das ist ja nun wirklich sehr traurig.   Einen direkten Zusammenhang zwischen den genannten Diagnosen sehe ich nicht, und ich finde es auch sehr schwierig, solche komplizierten Verläufe über das Internet zu beurteilen. Ggf. könnte es sinnvoll sein, noch genauere Ursachenforschung zu betreiben, da müsste ich Sie aber bitten, sich an Ihre behandelnden Augenärzte zu wenden.   Ihnen alles Gute   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche