Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 17.04.2008 - Patientenforum-Archiv

Fliegen nach PRK

Liebes Team, ich wurde bei Ihnen am 11.04.2008 per PRK an beiden Augen gelasert. Die Sehschärfe ist zwar noch nicht wieder zurück (alles ziemlich verschleiert) aber da bin ich recht entspannt, dass das bald wieder wird. Trotzdem beschäftigen mich die folgenden Fragen: 1) am 23.04. fliege ich Kurzstrecke (nach Leipzig – leider). Ein Problem? 2) Gibt es jetzt überhaupt noch ernsthafte Einschränkungen für mich (außer dass man noch heftige Kontakte auf´s Auge vermeiden sollte)? 3) Anfang Mai habe ich eine Motorradtour geplant. Dr. Kharmeni meinte bei der Voruntersuchung, das dürfte kein Problem sein. Ich müsste aber doch relativ sicher sein…..andere Patienten hier berichten nach einer PRK ja teilweise von länger anhaltenden Problemen…… Vielen Dank für eine rasche Antwort (insbesondere wegen dem Flug) und viele Grüße! Alexander K.

Antwort vom 18.04.2008

1) als Fluggast: nein. Benutzen Sie im Flugzeug einige Male die Benetzungstropfen.   2) Lassen Sie sich gerne noch einmal unser Merkblatt zusenden. Im Wesentlichen sollten Sie UV-Belastung vermeiden (sprich: Sonnenbrille bei Sonnenschein).   3) Bis Anfang Mai dürfte Ihre Sehschärfe noch um einiges besser sein.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche