Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.12.2006 - Patientenforum-Archiv

Femto-Lasik Flapdicke

Sehr geehrte Ärzte ! Wie dünn kann der Femto-Lasik Flap gemacht werden. Habe 504 Mikrometer in der rechten Hornhaut, die linke ist dicker. Korrigiert werden sollen bei mir -6.0 D Kurzisichtigeit. Meine Pupillenweite liegt bei 6 mm in der Dämmerung. Was empfehlen Sie ? PRK, Epi-Lasik, Lasik oder Femto-Lasik. In dem Zentrum hier hat der Arzt eine Lasik vorgeschlagen, der Flap hat er gesagt könne auf 100 Mikrometer eingestellt werden. Vielen Dank M. Maier

Antwort vom 18.12.2006

Die Flapdicke ist mit dem Intralase Femtolaser auf 90 Mikron einzustellen. Die Standardabweichung liegt bei nur ±10 Mikron. Beim mechanischen Skalpellkeratom ist die Standardabweichung ±25 Mikron, d.h. auch bei Einstellung auf 100 Mikron Flapdicke kann ein 125 Mikron dicker Flap entstehen. Die Genauigkeit des Femtolasers ist überlegen. Gerade bei grenzwertigen Korrekturen erhöht dies die Sicherheit der Behandlung erheblich.   MfG   Dr. Kermani    
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche