Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 24.04.2005 - Patientenforum-Archiv

Femto

Wie ist der Stand zur Behandlung der Altersweitsichtigkeit mit dem Femtosekundenlaser?

Antwort vom 24.04.2005

Der Femto-Laser dient der Präparation des Hornhaut-Flaps. Zur Korrektur der Altersweitsichtigkeit bietet der Femto-Laser keinen spezifischen Beitrag, da die Formgebung der Hornhaut zur Fehlsichtigkeitskorrektur nach dem Femto-Laserschnitt immer noch mit dem Excimer Laser erfolgt. Multifokale Korrekturen an der Hornhaut sind derzeit aber noch nicht zu empfehlen, da weder Lage, Grösse und Form der Korrekturzone für die Altersweitsichtigkeit wirklich eindeutig geklärt sind und die Gefahr besteht dass das Auge an Sehleistung verliert. Derzeit noch am häufigsten wird die sog. Monovision durchgeführt, bei der ein Auge auf die Ferne, das andere auf die Nähe eingestellt wird. Die Erfolgsrate liegt bei über 80% der behandleten Patienten. Einbussen in der Kontrastsehschärfe und ein geringer Verlust an Stereosehfähigkeit führen in den anderen Fällen dazu dass das zunächst kurzsichtig belassenen Auge nach 3 Monaten nachkorrigiert wird. Bei dieser Methode geht der Patient kein Risiko ein Sehschärfe auf einem Auge zu verlieren.   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche