Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 12.07.2007 - Patientenforum-Archiv

falsche Laserprogrammierung

Aufgrund falsch eingestellter Vorzeichen bei der Laserprogrammierung ist die vorbestehende Weitsichtigkeit von ca +3,5 Dioptrien nicht korrigiert sonder verstärkt worde. Die Refraktion liegt nun postoperativ bei +6,5, bzw +7 Dpt.Im Orbscan findet sich statt einer Aufsteilung eine zentrale Abflachung der Hornhaut auf 39 bzw 41Dpt. Was bleiben mir jetzt noch für möglichkeiten. Ich bin 20 Jahre alt.

Antwort vom 17.07.2007

Das ist ja wirklich ein übles Mißgeschick und zeigt, wie wichtig es ist, die Daten vor dem Eingriff mehrfach zu kontrollieren.   Ich hoffe sehr, daß Ihnen geholfen werden kann. Eine Lösung könnten die Vorderkammerlinsen sein, diese sind ja auch für eine stärkere Weitsichtigkeit geeignet.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche