Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 13.03.2007 - Patientenforum-Archiv

Fältelung der Hornhaut nach Star-Operation

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage und hoffe, dass Sie mir diesbezüglich eine kleine Hilfestellung geben können. Mein Vater (65) hat sich einer Star-OP unterzogen (li Auge), da sich seine Sehfähigkeit in den letzten Monaten verschlechtert hatte. Ein Tag nach der OP sah er sehr gut, in den darauff 3-4 Tagen verschlechterte Sich seine Sicht auf dem op Auge. Der Augenarzt sagt, dass alles gut verlaufen ist und dass es sich nur um Fältelungen der Hornhaut handelt, die mit der Zeit verschwinden würden. Auf Wunsch meines Vaters waren wir auch noch in der Klinik, in der die Star-OP stattfand. Sie haben ausf Tests gemacht und letztlich alles für gut befunden. Lediglich Fältelungen der HH die in 4-6 Wo nach der OP verschwinden würden. Mehr als die üblichen altersbed Sehverschlechterungen hat er sonst nicht. Jetzt sind bereits fast zwei Wochen vorbei und es ist keine nennenswerte Besserung geschehen. Die Sehfähigkeit lag bei 47 % (op Auge). Vielen Dank im Voraus José Dias

Antwort vom 14.03.2007

Sehr geehrter Herr Dias,   was Sie schreiben, klingt recht schlüssig. Wenn eine Sehverschlechterung nach der Star-OP auftritt, ist solch eine Fältelung ein häufiger Grund.   Vielleicht können Sie ja noch Ihren Augenarzt nach unterstützenden Maßnahmen fragen, damit die Fältelung schneller verschwindet.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche